Connect with us

Hi, what are you looking for?

News

WMTV: ERFOLGREICHER BEACH-CUP TROTZ CORONA

31 Mannschaften folgten der Einladung des Solinger Clubs. Geboten wurde technisch feiner Beach-Handball, der sich sehen lassen konnte.

Während an anderer Stelle zahlreiche Turniere und zum Teil sogar Testspiele abgesagt wurden, konnte der Wald-Merscheider TV Anfang August den sechsten Ittertal-Beachcup ausrichten. Voraussetzung dafür war ein detailliertes Hygiene-Schutzkonzept, das am Spielwochenende 1:1 umgesetzt wurde. Unter anderem wurden spezielle Spieler- und Zuschauerbereiche ausgewiesen und auch das Betreten beziehungsweise Verlassen der Spielfläche war nur mit gleichzeitiger Desinfektion der Hände erlaubt. Hinzu kamen eine „Einbahnstraßen“-Regelung und ständige Oberflächenreinigungen. Die Arbeit am Konzept hat sich nach Ansicht der WMT-Verantwortlichen gelohnt. Nicht zuletzt deshalb konnten sich die 31 Mannschaften, die der Einladung des Solinger Handballclubs gefolgt waren, voll auf ihr Spiel konzentrieren.

Auf dem Gelände des Freibad Ittertal kam es – teilweise unter Flutlicht – zu sehr attraktiven Spielen, mit teils hohem Tempo und vielen spektakulären Aktionen. Während im Jugendbereich diese Entwicklung schon seit längerem zu beobachten ist, konnte man diese jetzt auch immer mehr im Seniorenbereich beobachten. Die teilnehmenden Mannschaften aus dem Bergischen und der erweiterten Region präsentierten sich allesamt technisch anspruchsvoller, so dass Trickwürfe eher die Regel, denn die Ausnahme waren. Die Zuschauer honorierten dies immer wieder mit Szenen-Applaus.

Der WMTV durfte sich gleich über mehrere vordere Plätze beim eigenen Turnier, das mittlerweile zu den größten in der Region gehört, freuen. Bei den Herren (Hobby bis Kreisliga) konnte sich letztlich die Zweitvertretung des WMTV mit ihrem neuen Trainer Manfred Schmidt-May durchsetzen, bei den Damen (Landesliga bis einschließlich Oberliga) feierte die erste Mannschaft unter Trainer Marc Czechowski einen Start-Ziel-Sieg. Ausruhen will sich der Club auf diesen Erfolgen aber nicht. Vielmehr denkt man bereits an die nächste Ausgabe des „WMTV Ittertal-Beachcups“. Bereits jetzt, da noch gar kein Termin festgelegt wurde, liegen dem Verein erste mündliche Zusagen vor, was vor allem die Verantwortlichen spüren lässt, dass sie mit ihrem Turnier offenbar einen Nerv treffen.

Die Endplatzierungen
Herren (Hobby bis Kreisliga)
1. WMTV Solingen II  8:1 Punkte
2. Hildener AT I  6:3 Punkte
3. TG Burg 5:4 Punkte
4. WMTV Solingen I 1:8 Punkte
Damen (Landesliga bis einschließlich Oberliga)
1. WTMV Solingen/1. Damen  8:2 Punkte
2. Bergischer HC/1. Damen 6:4 Punkte
3. SV Wipperfürth 5:4 Punkte
4. Fortuna Düsseldorf/2. Damen 2:6 Punkte
5. SG Langenfeld 2:7 Punkte
Herren (Bezirks- bis Verbandsliga)
1. Beach-Boys Köln I 6:0 Punkte
2. Beach-Boys Köln II 4:2 Punkte
3. WMTV Solingen/1. Herren  2:4 Punkte
4. Cronenberger TG 0:6 Punkte
Weibliche D-Jugend
1. TuS Königsdorf  6:3 Punkte
2. TuS Opladen 4:5 Punkte
3. WMTV Solingen 4:6 Punkte
Weibliche C-Jugend
1. Turnerschaft St. Tonis I 6:0 Punkte
2. Turnerschaft St. Tonis II 4:2 Punkte
3. VT Kempen 2:5 Punkte
4. TuS Opladen 1:6 Punkte
Weibliche B-Jugend
1. TuS Königsdorf 8:2 Punkte
2. Turnerschaft St. Tönis II 7:2 Punkte
3. Turnerschaft St. Tonis I 5:4 Punkte
4. WMTV Solingen I 2:6 Punkte
5. WMTV Solingen II 0:8 Punkte
Weibliche A-Jugend
1. SSK Kerpen 8:0 Punkte
2. WMTV Solingen 6:4 Punkte
3. VT Kempen 5:4 Punkte
4. Fortuna Düsseldorf 2:7 Punkte
5. TSG Sprockhövel 2:8 Punkte
Endplatzierungen beim WMTV Beach Cup 2020

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement

Das ist ebenfalls interessant

News

Auf dem Handballfeld war Panagiota Petridou, die von allen immer nur „Rocky“ genannt wurde, nicht immer eine angenehme Zeitgenossin. Doch die freche Art brachte...

2.Bundesliga

Die beiden Handball-Zweitligisten aus dem Bergischen Land verfolgen in der Vorbereitung auf die kommende Saison unterschiedliche Wege. Die älteste Mannschaft in der zweiten Handball-Bundesliga...

Landesliga Herren

Als Sascha und Sven Heinzemann das damalige Team CDG/Grün-Weiß Wuppertal übernahmen, war es für den Klassenerhalt trotz spürbarer Leistungssteigerung zu spät. Die gute Arbeit...

News

In den vergangenen Jahren war die Resonanz auf die Schiedsrichterlehrgänge nicht sehr groß. Mit bis zu zehn Lehrgangsteilnehmern war die Anzahl der neuen Schiedsrichter...

Copyright � Doppel 2 Media